Preisliste
Röntgen senden
IMPLANTATE

IMPLANTATE

Die Implantate wurden 1908 offiziell zum ersten Mal in die Zahnheilkunde eingeführt. Zuvor wurde in der Antike versucht, das Implantat durch viele Materialien zu ersetzen. Tierknochen, Holzstücke, Gold usw. Moderne Implantate werden unter Verwendung von Strukturen wie Titan hergestellt, die in den Kieferknochen eingebaut werden können.

Nach der Implantation beginnt der Integrationsprozess, den wir Osseointegration nennen. Oberprothesen werden nach einer Weile angelegt.

Der Erfolg oder Misserfolg von Zahnimplantaten steht in direktem Zusammenhang mit dem allgemeinen Gesundheitszustand der implantierten Person, dem Gebrauch von Arzneimitteln, die die Knochenintegration beeinflussen, sowie der Gesundheit der Gewebe im Mund. Daher kann eine Person ohne Prüfung nicht als geeignet für ein Implantat beurteilt werden.

Implantate können bei Patienten mit Einzelzähnen, Mehrfachzähnen oder vollständig zahnlosen Patienten angewendet werden. Die Knochenstruktur, in die das Implantat eingesetzt wird, und die Nähe zu wichtigen anatomischen Strukturen sollten berücksichtigt werden.

In unserer Klinik wird eine Tomographie durchgeführt, um alle Gewebe zu vermessen, und viele Faktoren wie ausreichender Knochenabstand, Nähe der Kieferhöhlen und Nähe der Nerven des Alveolaris inferior werden sorgfältig untersucht. Für eine sorgfältige Behandlung sorgen unsere Fachärzte.